springe zu Menü
springe zu Content
springe zu Fußnoten

Ziele der DFVV: Transparenz und Professionalität

Die Gründung der DFVV geht zurück auf das EU Weissbuch Sport aus Juli 2007. Parallel zur Gründungsinitative der European Football Agents Associations (EFAA) im Juli 2007 in Amsterdam wurde schnell klar, dass es an der Zeit war, die deutschen Fußballspieler-Vermittler zu organisieren, um ihre kollektiven Interessen erstmals vertreten zu können.

Ziel der DFVV innerhalb der Fußballfamilie ist es, den hohen Standard der Professionalität, Transparenz und verbandsrechtlicher Kontrolle der lizenzierten Fußballspieler-Vermittler zu halten respektive einen solchen einzuführen.

Die DFVV wurde von den nationalen Partnern der Fußballfamilie, darunter dem Deutschen Fußball Bund (DFB), der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) als Ansprechpartner akzeptiert. Die EFAA wurde seitens der Europäischen Kommission in Brüssel ebenfalls offiziell anerkannt.

Die Deutsche Fußballspieler-Vermittler Vereinigung e.V. (DFVV) zählt heute bereits über 40 Mitglieder. Die Mitgliedschaft in der DFVV steht allen Spielervermittlern offen, die eine Lizenz des DFB besitzen oder aber deutsche Staatsangehörige sind mit der Lizenz eines ausländischen Fußballverbandes oder aber als lizenzierte Spielervermittler ohne deutsche Staatsangehörigkeit ihren Sitz in der Bundesrepublik haben. 

Mit Sitz in Frankfurt am Main und ihrer Verwaltung in Duisburg/Ruhrgebiet wird die DFVV von einem fünfköpfigen Vorstand geführt.

Kontakt
Impressum