springe zu Menü
springe zu Content
springe zu Fußnoten

DFB, DFL und DFVV unterzeichnen Erklärung für mehr Qualität und Transparenz bei Spielerberatung

Ziele des weiteren Austauschs über interessen- und praxisgerechte wirtschaftliche und rechtliche Regelungen für die Zusammenarbeit zwischen Clubs, Vermittlern und Verbänden sind unter anderem die gemeinsame Erarbeitung von Qualitätsstandards und Verhaltensregeln, die der Transparenz, der Vertragsstabilität, der Integrität des sportlichen Wettbewerbs und dem Schutz von Minderjährigen dienen sollen. Hintergrund ist, dass seit dem 1. April 2015 in Umsetzung des FIFA-Reglements zur Arbeit mit Vermittlern nur noch eine Registrierung von Vermittlern erfolgt, hingegen keine Lizenz des nationalen Fußballverbandes mehr erteilt wird.

DFVV-Präsident Thomas Kroth wertet das Ergebnis der monatelangen Gespräche positiv: „Seit vielen Jahren war die DFVV die Triebfeder für den Beschluss einer gemeinsamen Vorgehensweise mit DFB und DFL. Wir sind sehr froh, dass wir nun auf dem richtigen Weg sind, wissen aber auch, dass es bis zur finalen Umsetzung unserer Vorstellungen noch viel zu tun gibt.“ Bei dem Treffen war der DFB durch den 1. Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch vertreten, die DFL durch Geschäftsführer Christian Seifert und die DFVV durch Präsident Thomas Kroth. Die DFVV ist die einzige nationale Interessenvertretung der in Deutschland nach bisher geltendem Recht lizenzierten Spielervermittler und Mitglied der European Football Agent Association (EFAA).

zurück

Kontakt
Impressum